Schaltschrankkühlung in Steinbruch,- Mienenindustrie, mit Vortex Cooler bei hoher Staubbelsastung

Die Umgebung im Tagebau von Mienen, Erzberkwerken, Tongruben Kalkwerken, Steinbrüchen, Kohletagebau, etc., wo Schotter oder sonstige Mineralien gewonnen werden weisen extrem hohe Staubbelastung auf. Diese Stäube stellen für die Kühlung elektrischer Schaltschränke und elektronischer Steuerungen hohe Belastungen dar. Oftmals lagern sich im innern der Schaltschränke Stäube ab oder setzen Filtermatten in kürzester Zeit zu. Die Kühlung ist dann nicht mehr gewährleistet. Reperaturanfälligkeit, hoher Wartungsaufwand oder sogar Produktionsstillstände aufgrund dieser Problematiken sind vorprogramiert. 
 
Hier stellen die wartungsfreien druckluftbetriebenen Vortex Cooler die optimale Lösung zur Schaltschrankkühlung dar. Speziell der Vortex Cooler A/C verfügt zusätzlich zur Kühlfunktion über die Möglichkeit eine kontinuierliche Dauerbelüftung des Schaltschrankes einzustellen.
Durch seinen integrierten mechanischen Thermostat ist er sehr leicht und schnell zu montieren und benötigt keine elektrische Verkabelung. 
Stäube werden durch den leichten Überdruck im Schaltschrank ferngehalten, die Lebensdauer der elektrischen Komponenten verlängert und Produktionsausfällen infolge von Steuerungsausfall vorgebeugt.

Schaltschrankkühlung in der Mienenindustrie mit Vortex Cooler bei hoher StaubbelastungSchaltschrankkühlung in der Mienenindustrie mit Vortex Cooler bei hoher Staubbelastung


Sitemap