Sprühkaltluftpistole Modell 606ML Sprühkaltluftpistole Modell 606ML
Sprühkaltluftpistole 606ML mit MMKS GerätSprühkaltluftpistole 606ML mit MMKS Gerät
Sprühkaltluftpistole beim fräsenSprühkaltluftpistole beim fräsen

Sprühkaltluftpistole 606ML für Minimalmengenschmierung (MMKS)

Wenn Sie für Ihre Minimalmengenschmierung (MMKS) zusätzliche Kühlung benötigen, bietet Ihnen ITW Vortec mit seiner Kaltluftpistole mit Mikroschmierung (Modell 606MLBSP) jetzt eine Lösung. In der speziell entwickelten Kaltluftpistole mit Mikroschmierung wandelt ein Wirbelrohr normale Druckluft in kalte Luft mit einer Temperatur von -10°C um. Keine Kühlmittel erforderlich. Ruhiger Betrieb. Das Öl für die Mikroschmierung wird von der Schmierungseinheit (nicht enthalten) über ein flexibles Rohr zugeführt, fließt durch die Kaltluftpistole mit Mikroschmierung und wird zusammen mit der kalten Luft aus der flexiblen Düse direkt auf das Bearbeitungsverfahren geblasen. Dank der zusätzlichen Kühlung können die Produktionsgeschwindigkeit und/oder die Werkzeugstandzeiten erhöht werden. Je nach Anwendung kann auch die Oberflächenqualität des Werkstoffs verbessert werden. Die Kaltluftpistole mit Mikroschmierung 606MLBSP ist auf einer magnetischen Basis montiert und kann dort befestigt werden, wo die Mikroschmierung erforderlich ist. Bei Bedarf kann die Kaltluftpistole direkt festgeschraubt werden, nachdem die magnetische Basis abgenommen wurde. Der Druckluftanschluss erfolgt über einen ¼” BSP-Nippel. Ein flexibler Schlauch von der Schmiereinheit mit 3 mm Durchmesser kann über eine Schnellkupplung angeschlossen werden.

Technische Daten:
- Druckluftverbrauch bei 6,9 bar: 425 l/min
- Bei Drucklufteinlasstemperatur von 21°C, Kaltluftauslasstemperatur: -10°C
- Luftströmung der kalten Luft: 250 l/min
- Länge der 9-teiligen flexiblen Loc-Line-Düsen: 200 mm
- Durchmesser der letzten Düse zum kraftvollen Abblasen von Spänen: 5 mm