Wirbelrohr Modelle 106, 208, 308 und 328Wirbelrohr Modelle 106, 208, 308 und 328
Edelstahl Wirbelrohr 208SSEdelstahl Wirbelrohr 208SS

Wirbelrohre

Wirbelrohre oder Vortex Rohre erzeugen eine Kälteleistung von bis zu 1760 Watt (bei 7 bar) und Minustemperaturen von bis zu -40°C. Damit können eine Vielzahl von industriellen Punkt- und Prozesskühlungsanwendungen ausgeführt werden. Ohne bewegte Teile und ohne Elektrizität, arbeiten sie absolut wartungsfrei und kostengünstig. Das Vortex Rohr wird mit Druckluft betrieben, das es im Innern in einen warmen und kalten Luftstrom von geringem Restdruck verwandelt (beide Luftströme können genutzt werden). Vortex Rohre sind eine kompakte Quelle für Kälteerzeugung, die Modelle sind zwischen 160mm und 330mm lang und verfügen über einen Kühlbereich von 29 bis 1760 Watt. Die Kühlleistung ist leicht einzustellen durch Veränderung des Einlassdruckes, Einstellung des prozentuellen Auslasses an Kaltluft und durch Wechsel des innenliegenden Generators. Das normalerweise für Kühlung verwendete Wirbelrohr kann ebenso für Heizanwendungen mittels Verwendung des Heißluftstromes benutzt werden.

Anwendungen:
- Kühlen bei maschinellen Bearbeitungsprozessen wie Zerspanung, Schleifen, Umformen, Schweißen etc. von Metallen, Kunststoffen, Holz, Keramik etc.
- Schaltschrankkühlung
- Tintentrocknung beim Etikettieren, Flaschenkennzeichnungen
- Abkühlung von Schweißnähten Lötstellen und Klebstoffen
- Trocknung von Gasproben
- Kühlung von Schneidemessern
- Kühlung bei Heißversiegelungs-Prozessen
- Kühlen beim Kunststoff-Spritzgießen

Wirbelrohr Modelle und Leistungsdaten

Artikel Nr.:Verbrauch L/minTemperaturabfall °CLeistung Kcal/h
106BSP-2H573425
106BSP-4H1134464
106BSP-8H22745101
208BSP-11H31247161
208BSP-15H42547227
208BSP-25H70837378
308BSP-35H99242668
328BSP-50H141644756
328BSP-75H2125471134
328BSP-100H2833431512

Diese Tabelle zeigt Ihnen die Kühlleistungen in kcal/Stunde, den Druckluftverbrauch in Normliter pro Minute und den Temperaturabfall bezogen auf die Temperatur der Eingangsdruckluft.
(Leistungsdaten in kcal/h beziehen sich auf Druckluft von 21°C und 6,9 Bar, getrocknet auf einen Taupunkt von -40°C).


Zu den Produkten (Wirbelrohre, Wirbelrohre Edelstahl, Schalldämpfer, Generatoren)

Tabelle  Energieverteilung im WirbelrohrTabelle Energieverteilung im Wirbelrohr

Energieverteilung im Wirbelrohr

Die Temperatur des Luftstroms kann zusätzlich um 11°C durch Verwendung spezieller Generatoren gesenkt werden (sprechen Sie uns an). Des Weiteren in dem der Heißluftstrom durch die Einstellung des Nadelventils verstärkt wird. Das Nadelventil befindet sich im Heißluftaustritt. Wirbelrohre produzieren bei geringerem Luftstrom, niedrigeren Temperaturen und kleinere kcal/h-Leistung.
Diese Tabelle zeigt Ihnen die Kühlleistungen in kcal/Stunde, den Druckluftverbrauch in Normliter pro Minute und den Temperaturabfall bezogen auf die Temperatur der Eingangsdruckluft.
(Leistungsdaten in kcal/h beziehen sich auf Druckluft von 21°C und 6,9 Bar, getrocknet auf einen Taupunkt von -40°C).

Downloads
Funktionsprinzip des WirbelrohrsFunktionsprinzip des Wirbelrohrs

Funktionsprinzip des Wirbelrohres

Das Wirbelrohr wurde 1930 von dem französischen Physiker Georges Ranque entdeckt. Vortec entwickelte auf der Basis des Wirbelrohrprinzips praxisreife, wirksame Kühlungsanwendungen für Industrie und Technik. Flüssigkeit, die sich um eine Achse dreht - wie ein Tornado - wird als "Wirbel" bezeichnet. Ein Wirbelrohr erzeugt einen Wirbel aus Druckluft und trennt ihn in zwei Ströme: Einen Heiß- und einen Kaltluftstrom. Die Druckluft tritt in einen zylindrischen Generator ein, der proportional größer ist als das (lange) heiße Rohr, wo sie die dort befindliche Luft in Drehung versetzt. Danach wird die kreisende Luft an der Innenwandung des heißen Rohrs entlang gepresst, wo sie Geschwindigkeiten von 1 000 000 U/min erreicht. Am Ende des heißen Rohrs entweicht ein kleiner Teil der Luft durch ein Nadelventil am Heißluftaustritt. Die übrige Luft wird zwangsweise mit niedrigerer Geschwindigkeit durch die Mitte des eintretenden Luftstroms zurückgeführt. Die Wärme in der langsamer strömenden Luft wird an die schneller strömende eintretende Luft abgegeben. Die unterkühlte Luft strömt durch die Mitte des Generators zum Kaltluftaustritt.

Zum Video: